Schlagwort: Vegesack

Vegesacker Festumzug 2017

Vegesacker Festumzug 2017

Wir waren am  01.09.2017 zum Vegesacker Festumzug 2017.
Dieses mal waren dabei @joline, @jenna, @frank und Ulla Bertram-Müller

Ich habe auch ein paar Fotos für euch vom  Vegesacker Festumzug 2017 gemacht.

Vegesacker Festumzug 2017 – Teil 1

Vegesacker Festumzug 2017 – Teil 2

Vegesacker Festumzug 2017 – Teil 3

Vegesacker Festumzug 2017 – Teil 4

Vegesacker Festumzug 2017 – Teil 5

Vegesacker Festumzug 2017 – Teil 6

Vegesacker Festumzug 2017 – Teil 7

Ring

Der Hartnäckige Ring

Eine Tag mit den Hartnäckige Ring.

Das war wieder ein Tag heute, denn ich euch unbedingt erzählen will.

Dieses mal ging der Tag zwar erst später los als sonst.

Ich nahm um 11:17 Uhr den Zug an der Haltestelle Bremen Kreinsloger und zum Praktikum zu fahren und den Praktikumsvertrag zu unterschreiben.

Bis nach Oyten brauchte ich knapp 2 Stunden, bei Praktikum ging es ganz schnell so ca. 15 Minuten.

Danach dachte ich mir ich bin jetzt keine 2 Stunden dort hingefahren um dann nur 15 Minuten dazu bleiben. Also bin ich in die Bremer City gefahren und habe gleich den Praktikumsvertrag abgegeben. Dort sollte ich noch einige Papiere Unterzeichnen. Das ganz dauerte auch ca. 30 Minuten.

Danach wollte ich die Zeit nutzen um endlich mal meinen Ring los zu werden, der schon länger nicht mehr von meinen Finger gehen wollte.

Also ging ich zu Juwelier in der Obernstraße um zu Fragen ob sie mir den Ring absägen könnten. Jedoch sagten Sie mir dass Sie zwar eine Säge hätten diese jedoch nur Gold und Silber sägen könnte.

Sie haben wir noch richtig viele Tipps gegeben, wie z.B. kühlen und mit Seife.

Jedoch habe ich diese Tipps alle schon versucht und so alle Tricks die in Youtube zu finden waren probiert. Jedoch wollte der Ring einfach nicht ab.

Man merke richtig dass dieser Mann vom Juwelier mir wirklich helfen wollte, da es ihm richtig leid tat mich gehen zu lassen ohne erfolgreiche Hilfe.

Danach bin ich noch mal zum Juwelier in Galeria Kaufhof gegangen. In die Ring Abteilung doch die konnten mir auch nicht helfen und schickten mich weiter zum Uhrenmacher.

Beim Uhrenmacher angekommen frage ich erneut und dort kamen sehr viele Kunden von Galeria Kaufhof und haben mir auch Tipps gegeben, jedoch waren bei den Tipps viele doppelte Tipps die ich vorher schon bekommen habe oder schon ausprobiert habe.

Ein Galeria Kaufhof Kunder war ganz besonders hilfreich, es war ein älterer Kurde.

Er sagte zu mir dass ich den Ring mit eine kleine Pfeile an sägen soll um Ihn anschließend zusammen drücken so dass der Ring auseinander platzen würde. Ich dankte allen Beteiligten und den Kurden ganz besonders. Der Uhrmacher Schickte mich weiter zum Schlosser, jedoch konnte mir der Schlosser auch nicht helfen und schickte mich zum Goldschmidt. Also ging ich zum Goldschmidt beim Schnoor, doch dieser konnte mir auch nicht helfen. Also dachte ich mir ich probiere es mal mit der Pfeile zuhause aus. Doch ich wollte noch nicht nach hause also ging ich wieder zurück nach Galeria Kaufhof um bei Saturn zu stöbern. Doch bei Saturn fiel mir nur aus, dass die ziemlich veraltete Technik verkaufen und das alles ziemlich teuer. Da merkte ich ich sollte doch lieber beim Online einkaufen bleiben, da hat man mehr Auswahl und es ist günstiger. Da man ja nicht die einzelnen Mitarbeiten mitbezahlen muss und so weiter.

Danach lief ich zum Bremer Hauptbahnhof, dort schaute ich knapp 2 Stunden lang den Bauarbeiter zu und anschließend noch weiteren Straßen Künstler.

Bauarbeiter
Bauarbeiter
Strassenkünstler
Strassenkünstler

Der Straßenkünstler macht viele und große Seifenblasen, welches den Kinder richtig doll gefällt.

Im Anschluss fuhr ich mit der Nordwestbahn nach Vegesack, dort holte ich mir ein Döner und ein Backs um mich an die Weser zu setzen.

Dort wartete ich ich noch mal knapp ne Stunde auf meine Freundin, als Sie ankam gingen wir noch ein wenig spazieren und aßen ein Eis. Wir spazierten im Vegesack Stadtgarten und sahen dort eine wunderschöne Kutsche mit Braut und Bräutigam.

Kutsche
Kutsche

Im Anschluss wollten wir noch einen Freund von uns besuchen, jedoch war dieser nicht da so dass wir mit den Bus nach Hause fahren wollten. In Aumund kam ich dann auf die Idee noch mal schnell in Rewe rein zu springen um etwas für den Abend zu kaufen. Also kaufen wir noch ein und fuhren anschließend nach Hause.

Angefahrene Person in Vegesack

In Vegesack würde eine Person angefahren. Als ich es sah war ich gegenüber im Bus. Was dort genau passiert ist ist bis jetzt nicht ganz klar, falls Ihr mehr wisst kommentiert diesen Beitrag. Zu der Zeit gab es Feierabend Verkehr so das die Straße komplett voll war und die Fahrzeuge auch keinen Platz machen konnten für denn Krankenwagen. So das der Krankenwagen denn kompletten weg bis zum Unfallort über denn Bürgersteig gefahren ist. Als der Krankenwagen am Unfallort angekommen sind haben Sie die Person mit 3 weiteren Personen von der Straße getragen.

[adrotate group=”2″]

Party zu dritt

Nach lagen sind Jenna Müller, Kati Bertram und mir Frank Panzer mal ein Trinken gegangen. Party in Vegesack in eine Kneipe namens Konkurrenz die führt Golden Stein hieß. Die Kneipe ist auf der Ecke beim Vegesacker Bürgerhaus. wir trunken kurze Rote und Wein. Es war wirklich ein netter und lustiger Abend. Das müssen Wir auf jeden Fall mal wieder machen.

[adrotate group=”2″]