Schlagwort: Funksteckdosen mit dem Raspberry Pi über ein Webinterface

Funksteckdosen mit dem Raspberry Pi

Funksteckdosen mit dem Raspberry Pi über ein Webinterface und PHP schalten

Im vorangegangenen Tutorial: Funksteckdosen mit dem Raspberry Pi schalten wurde bereits die grundlegende Installation erklärt. Da das Schalten über die Shell nicht sehr komfortabel und sinnvoll ist, wird in diesem Tutorial darauf eingegangen, wie ihr die Funksteckdosen über ein Webinterface mit Hilfe von PHP schalten könnt. So könnt ihr dies z.B auch bequem über den Smartphonebrowser aus tun.

Hier finden Sie alle unsere Raspberry Pi Produkte

Webinterface einrichten

Zuerstmal ist ein einfaches Webinterface nichts anderes als ein HTML oder PHP Dokument, welches mit CSS gestyled ist und PHP Code enthält. Der Grundbaustein ist daher ein einfaches HTML Gerüst.

Der Einfachheit halber, wurde hier das CSS Stylesheet mal außer Acht gelassen. In diesem Tutorial sollen nur einfache Buttons zum Schalten verwendet werden. Kopiert dieses Gerüst in einen Texteditor und speichert die Datei als Funksteckdosen.php ab.

Bis jetzt ist das ganze nur ein leeres HTML Gerüst, daher fügen wir nun Buttons zum Schalten ein. In diesem Beispiel soll es eine Schreibtischlampe, eine Gruppe von Lampen und einen TV geben. Dazu fügen wir 3 Formelemente im Bodybereich ein:

Kurze Erklärung: Das Form Element ruft beim Klicken/Tippen auf den Button das Funksteckdosen.php Dokument auf, also praktisch sich selber. Da im nächsten Schritt noch PHP Code folgt, wird dieser ausgeführt und somit die Funksteckdosen geschaltet.

Im nächsten Schritt soll nun endlich der PHP Code eingefügt werden. Wie im vorangegangenen Tutorial wurde schon gezeigt, dass man über die Shell z.B die Funksteckdose A mit dem eingestellten Hauscode 11010 über folgenden Befehl anschalten kann:

In PHP sieht das ganze folgendermaßen aus:

Hier wird also erstmal abgefragt, ob Schreibtischlampe überhaupt gesetzt ist. Wenn ja wird mit exec der Befehl ausgeführt. Da wir uns ja auf der PHP Seite und nicht in der Shell befinden, muss auch noch der Pfad (/home/pi/raspberrypi-remote/) angegeben werden.

Wollt ihr eine Funksteckdose ausschalten, müsst ihr natürlich die letzte 1 durch eine o ersetzen. In diesem Beispiel wird noch ein zusätzlicher Button zum Ausschalten der ersten Lampe eingefügt.

Diesen Code und den für die anderen Buttons fügen wir nun in das HTML Gerüst ein

Wie ihr seht stehen in der Lampengruppe zwei Befehle. Einmal die Funksteckdose 2 also B und einmal die Funksteckdose 3 also C. So können mehrere Funksteckdosen aufeinmal geschaltet werden. Möchtet ihr noch mehr Funksteckdosen auf einmal schalten, habt aber garnicht soviele Buchstaben zur Verfügung, könnt ihr natürlich auch mehrere Funksteckdosen auf einen Buchstaben setzen und somit alle gleichzeitig schalten.

Jetzt müsst ihr das Funksteckdosen.php Dokument nurnoch in das Webverzeichnis var/www verschieben.

Webinterface aufrufen

Nun könnt ihr das Webinterface über eure Raspberry Pi IP-Adresse + Funksteckdosen.php aufrufen (z.B 192.168.x.x/Funksteckdosen.php). Wisst ihr diese nicht, könnt ihr sie mit dem Befehl ifconfig herausfinden.Das ganze geht natürlich genauso über den Smartphonebrowser, so könnt ihr alles bequem von überall steuern.