Kündigte den Standard WPA3, Wi-Fi

Detaillierte Spezifikation von WPA3 wird später im Jahr 2018 bekannt gegeben, aber vier wichtige Funktionen sind jetzt bekannt geworden . Die neue Version des Standards soll Wi-Fi-Netzwerke sicherer machen. 

Insbesondere implementiert WPA3 einen integrierten Schutz vor Brute-Force-Angriffen, der die Authentifizierung nach einer Reihe fehlgeschlagener Versuche blockiert. Außerdem können Benutzer einige Wi-Fi-Geräte verwenden, um andere zu konfigurieren. Zum Beispiel können Sie Ihr Smartphone oder Tablet für WPA3 Einstellungen auf der „Nachbarschaft“ ohne Bildschirm – Gerät verwenden – so viel unter IoT-Geräten ( „smart“ Schlösser, Glühbirnen, etc.).

Zwei weitere angekündigte Funktionen stehen in direktem Zusammenhang mit der Verschlüsselung. WPA3 bietet daher Geräten eine “individuelle Datenverschlüsselung”, dh alle Verbindungen werden entweder zwischen den Geräten selbst verschlüsselt und mit einem Router oder Access Point verbunden. Darüber hinaus wird es einen neuen, verbesserten kryptographischen Standard geben, den die Vertreter der WiFi Alliance als “192-Bit-Sicherheitspaket” beschreiben. Er wird sich an der vom Nationalen 
Komitee für nationale Sicherheit (Committee on National Security Systems) geschaffenen Commercial National Security Algorithm (CNSA) -Suite orientieren . Diese Lösung ist in erster Linie für Netzwerke gedacht, in denen erhöhte Sicherheit erforderlich ist, dh für staatliche Institutionen, Verteidigungs- und Industrieunternehmen.

Obwohl WPA3 gerade angekündigt wurde, läuft die Entwicklung schon seit einiger Zeit und die WiFi Alliance verschwendet keine Zeit. Es wird erwartet, dass die ersten Geräte, die den neuen Standard unterstützen, bis Ende 2018 verfügbar sein werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.