Kategorie: Ratgeber

Zehn Anti Stress Strategien - Entpannen Sie sich!!!

Zehn Anti Stress Strategien

Madonna entspannt mit Yoga, Kate Winslet relaxt auf der Couch, Sandra Bullock erholt sich auf ihrer Ranch und Demi Moores Geheimtipp ist ein tägliches Workout. Diese vier Stars tun etwas gegen den Stress, der ihnen im Nacken sitzt – und machen dabei alles richtig: Abschalten und Zeit für sich haben sind die Voraussetzung für Entspannung.

Bluthochdruck, Herzrasen, Panik – in Stresssituationen reagiert der Körper mit extremen Symptomen. BC24 gibt Tipps, mit denen Sie Stress im Alltag schnell und effektiv abbauen können.

Gerade Frauen leiden im Alltag unter Stress. Sie müssen Karriere und Familie unter einen Hut bringen und spüren den Druck der Doppelbelastung stärker als Männer. Aber Vorsicht, zu viel Stress kann krank machen. Grippeviren können das Immunsystem gestresster Menschen leichter angreifen, sogar ein Herzinfarkt kann durch Stress entstehen. Deswegen: Befreien Sie sich rechtzeitig aus der Stress Falle! BC24 zeigt Ihnen zehn Strategien, mit denen Sie den Stress im Alltag reduzieren können.

Zehn Anti Stress Strategien

Entpannen Sie sich!!!

1. Sorgen Sie für Bewegung

Das effektivste Mittel, um abzuschalten: Machen Sie Sport – und zwar am besten an der frischen Luft. Vor allem Ausdauersportarten wie Joggen oder Radfahren stärken das Herz-Kreislauf-System. Bereits ein kurzer Spaziergang durch den Park wirkt Wunder.

2. Lachen Sie so oft wie möglich

Lachen Sie, wann immer Sie können! Ein kurzes Grinsen verbessert die Laune in Sekunden, sie entspannen sofort. Noch besser ist ein herzhaftes Lachen zwischendurch, dann dabei werden Glückshormone ohne Ende ausgeschüttet.

3. Sagen Sie nein

“Kannst du das noch schnell machen?” Die Bitte der Kollegin auszuschlagen, fällt den meisten Menschen schwer. Zwingen Sie sich dazu. Niemand reißt Ihnen den Kopf ab, wenn Sie ehrlich zugeben, dass Sie bereits jetzt überlastet sind. Das gleiche gilt für Ihre Freizeit. Sie würden eigentlich lieber zu Hause auf dem Sofa kuscheln, als mit der Freundin auf die Piste zu gehen? Sagen Sie ab.

4. Entspannen Sie Ihre Muskeln

Vor allem nach einem langen Tag am Schreibtisch gut: die “Progressive Muskelentspannung nach Jacobson”. Dabei werden die Muskeln im Wechsel angespannt und entspannt. Das Resultat ist ein tiefes Wohlgefühl. Bei längerem Training lernen Sie, Ihren Körper besser wahrzunehmen. Mit der Methode können Sie sogar Stress-Symptome wie Herzklopfen, Zittern und Schwitzen lindern. Kurse gibt es zum Beispiel an Volkhochschulen.

5. Denken Sie positiv

Draußen ist es eisig, nass und dunkel, in den Nachrichten häufen sich die Horrormeldungen. Nicht gut, denn: Eine negative Umgebung wirkt stressfördernd. Schalten Sie ab. Schließen Sie die Augen und denken Sie an etwas Schönes. Zum Beispiel an einen glücklichen Moment mit dem Partner oder der besten Freundin. Auch Fantasiereisen wirken wie eine Kurz-Meditation. Stellen Sie sich vor, wie Sie in der Sonne am Strand liegen und das Meer rauschen hören. Das wirkt.

6. Genießen Sie

Entschleunigen Sie ihre Essgewohnheiten. Wer seine Mahlzeiten ohne Pause hinunterschlingt, stresst seinen Körper und versäumt dabei das Schönste: den Genuss. Langsam und bewusst zu essen wirkt wie ein Antidepressivum. Wenn man sich dazu noch etwas gönnt, das man besonders gerne mag, verstärkt das die Wirkung. Auf Kaffee sollten Sie aber so weit wie möglich verzichten, denn Koffein fördert Nervosität und Unruhe. Vorsicht auch bei Cola und schwarzem Tee.

7. Vertrauen sie Ihrer Nase

Holen Sie die Duftlampe aus dem Keller. Eine Mini-Aromatherapie wirkt direkt in der Gehirnregion, die für Gefühle und Stimmungen zuständig sind. Einfach ein paar Tropfen des Lieblingsduftes in die Lampe geben – und schon schweben sie auf einer Aromawolke in Richtung Entspannung.

8. Lösen Sie ihre Probleme

Streitigkeiten mit Familie, Freunden oder Kollegen sind Stressfaktoren, die Sie aus dem Weg schaffen sollten. Springen Sie über Ihren Schatten und bieten Sie ein klärendes Gespräch an. So können Sie mit einem Thema abschließen und tragen es nicht den ganzen Tag – oder die ganze Nacht – als gedanklichen Ballast mit sich herum.

9. Schaffen Sie sich Oasen

Was auch immer Sie am liebsten tun – nehmen Sie sich jeden Tag mindestens 20 Minuten Zeit dafür. Legen Sie ihre Liebling-CD ein und zünden Sie Kerzen an. Oder lesen Sie ein Buch in der Badewanne. Schalten Sie in dieser Zeit ihr Handy aus und seien Sie unerreichbar für den Rest der Welt.

10. Atmen Sie

In akuten Stressphasen fließt der Atem unregelmäßig und gerät ins Stocken. Das Problem: Die unzureichende Sauerstoffzufuhr löst im Gehirn eine vermehrte Ausschüttung von Stresshormonen aus. Was sie dagegen tun können: Schließen Sie mindestens einmal pro Stunde die Augen und atmen Sie mehrmals tief ein. Konzentrieren Sie sich auf eine regelmäßige und langsame Atmung.

Stoffsofa richtig reinigen

Alltagspflege für das Stoffsofa

Als Besitzer von Sofas und Sesseln kennen Sie das Problem: Im Laufe der Zeit gibt es durch Missgeschicke und Staub unschöne Verschmutzungen auf den Polstermöbeln. Hygiene im Haus hört nicht bei Bad und Küche auf. Reinigen Sie Ihre Polstermöbel regelmäßig.

Um groben Verschmutzungen vorzubeugen, reinigen Sie Ihr Stoffsofa regelmäßig beim normalen Hausputz:

  • Sofa mit Staubsauger und Polsterdüse regelmäßig absaugen.
  • Bei Staubbefall eventuell mit einem Teppichklopfer bearbeiten und anschließend saugen.
  • Flecken durch vorsichtigen Umgang mit Getränken und Speisen vorbeugen
  • Tierhaare regelmäßig absaugen.
  • Haustieren eine Decke auf ihren Sofaplatz legen.

Flecken und oberflächliche Verschmutzungen entfernen

Verirrt sich dennoch ein Fleck in Ihr Stoffsofa, entfernen Sie diesen sofort. Für beispielsweise Öl und Fett, Blut oder Rotwein bekommen Sie spezielle Fleckenentferner. Diese sind zum Einweichen und Waschen konzipiert. Einen Sofabezug bekommen Sie damit sauber.

Flecken wie Ölfarbe oder Nagellack entfernen Sie mit Nagellackentferner, Aceton oder Pinselreiniger aus der Couch. Feuchten Sie ein Tuch oder einen Schwamm mit dem Lösungsmittel an. Tupfen Sie den Fleck mit dem Tuch aus dem Stoff.

Für eine oberflächliche Reinigung bekommen Sie Reinigungsschaum für Sofas und Polstermöbel. Dieser wird mittels einer Bürste in das Gewebe einmassiert und nach dem Trocknen abgesaugt. Tiefer eingedrungenen Schmutz können Sie mit Reinigungsschaum nicht entfernen.

Das Sofa mit dem Sprühsauger reinigen

Für eine gründliche Polsterreinigung leihen Sie sich einen Sprühsauger aus der Drogerie aus. Dazu erhalten Sie ein Reinigungsmittel. Das Gerät presst Wasser und Reinigungsmittel unter Druck in das Gewebe und zieht es im gleichen Arbeitsgang wieder heraus.

Stoffsofa richtig reinigen

  1. Zusammenbauen. Bauen Sie das Gerät der Anleitung entsprechend zusammen.
    Bild -1

    © Maria Ponkhoff
  2. Wasser in Eimer füllen. Füllen Sie warmes Wasser in den Dosiertank.
    Bild -1

    © Maria Ponkhoff
  3. Reinigungsmittel zufügen. Fügen Sie dem Wasser das Reinigungsmittel nach Vorschrift bei.
    Bild -1

    © Maria Ponkhoff
  4. Tank füllen. Gießen Sie das Gemisch in den Tank des Sprühsaugers.
    Bild -1

    © Maria Ponkhoff
  5. Absaugen. Saugen Sie Ihr Stoffsofa mit langsamen ziehenden Bewegungen in Strichrichtung des Stoffs ab.
    Bild -1

    © Maria Ponkhoff
  6. Trocknen lassen. Lassen Sie das Sofa zwölf Stunden trocknen.
    Bild -1

    © Maria Ponkhoff

Nach der Bearbeitung mit dem Sprühsauger haben Sie ein hygienisch sauberes Sofa. Der Aufwand lohnt sich einmal im Jahr. Bei starker Beanspruchung können Sie das Sofa zweimal im Jahr reinigen.

 

Schöne Unterschrift lernen

So lernen Sie eine schöne Signatur

Ist Ihnen Ihre Unterschrift zu nichtssagend, zu kurz, zu lang, zu kindlich, zu leserlich oder zu unleserlich? Mit etwas Übung können Sie eine neue schöne Signatur lernen.

    1. Unterschrift schreiben. Schreiben Sie Ihre Unterschrift auf ein Blatt Papier und vergrößern Sie die Schrift mit dem Kopierer.
      Bild -1

      © Maria Ponkhoff
    2. Unterschrift prüfen. Entscheiden Sie, was Ihnen an Ihrer Unterschrift nicht gefällt.
      Bild -1

      © Maria Ponkhoff
    3. Namen schreiben. Schreiben Sie Ihren Namen in normaler Schreibschrift und in Druckschrift aus.
      Bild -1

      © Maria Ponkhoff
    4. Varianten versuchen. Betrachten Sie Ihre Handschrift und probieren Sie verschiedene Schreibschriften aus. Füllen Sie mehrere Blätter.
      Bild -1

      © Maria Ponkhoff

 

  1. Vergrößern. Suchen Sie aus Ihren erstellten Varianten die aus, die Ihnen am besten gefällt. Vergrößern Sie diese mit einem Fotokopierer auf DIN A5 oder besser DIN A4.
    Bild -1

    © Maria Ponkhoff
  1. Abpausen. Legen Sie Abpauspapier über die neue Unterschrift und fahren Sie diese mehrere Male nach.
    Bild -1

    © Maria Ponkhoff
  2. Üben. Üben Sie, bis Sie die neue Unterschrift drauf haben.
    Bild -1

    © Maria Ponkhoff

Wie Sie Ihre neue Unterschrift gestalten können

Um schöne Unterschriften und deren Varianten auszuprobieren, versuchen Sie folgende Tipps:

  • Schön sind gelungene Schwünge und harmonische Rundungen der Buchstaben.
  • Enthält Ihr Name ein “G”, können Sie die Schlaufe geschwungen schreiben und mehr oder weniger groß gestalten.
  • Ist ein “S” enthalten, verschönern Sie es durch harmonische Kurven.
  • Ein “T” oder “F” als Anfangsbuchstaben eignen sich als lang gezogenes Dach über der Unterschrift.
  • Holen Sie sich Anregungen von Unterschriften anderer Leute.
  • Üben Sie mit einem Füller, mit dem man ein schönes Schriftbild schreibt.
  • Schick ist, wenn zum Abschluss vom letzten ausgeschriebenen Buchstaben in einem eleganten Bogen nach hinten eine Unterstreichung erfolgt.

Was Sie an Bürokratie beachten sollten

Denken Sie auch an bürokratische Maßnahmen:

  • Ist die Veränderung stark, sodass Bank, Versichungen und Co. Ihre Identität anzweifeln könnten, informieren Sie alle relevanten Stellen.
  • Besorgen Sie sich neue EC- und Kreditkarten, falls beim Bezahlen eine handschriftliche Identifikation gefordert ist.
  • Beantragen Sie neue Ausweisdokumente.

Mit einer unschönen Unterschrift müssen Sie sich nicht zufrieden geben. Investieren Sie den Aufwand von Lernen und Bürokratie. Ihre Unterschrift ist ein wichtiger Selbstausdruck.

 

Terrasse verschoenern

Pflanzen zieren jede Terrasse

Gartencenter und Supermärkte locken während der Pflanzsaison mit preiswerten Angeboten. Hier entdecken Sie interessante Pflanzentrays für die Terrassengestaltung und einen Balkon. Diese sind in der Regel preislich günstiger als Topfware. Mit liebevoller Pflege wachsen stattliche Blumen und Stauden heran.

Bild -1

© Brigitte Aehnelt

Gute Nachbarschaft zahlt sich aus

Sicher schenkt Ihnen der Nachbar gern etwas von seinem üppigen Pflanzenwuchs aus dem Garten für Ihre Terrasse. Der Aberglaube sagt, dass man sich nicht für Pflanzengeschenke bedanken soll. Nur dann wächst alles gut an. Ein gemeinsamer Abend bei einer Flasche Wein ist ein netter Dank.

Bild -1

© Brigitte Aehnelt

Besondere Pflanzbehälter verschönern alles

Sparen Sie das Geld für teurere Pflanzkübel. Suchen Sie sich alte Gießkannen, Kochtöpfe, Keksdosen und Körbe heraus. Verschönern Sie die Gegenstände mit Farben für den Außenbereich. Vergessen Sie dabei nicht die Abflusslöcher.

Bild -1

© Brigitte Aehnelt

Tontöpfe mit Fliesenmosaik gestalten

Preiswerte Blumentöpfe aus Ton bekleben Sie mit buntem Fliesenbruch. Diese Gestaltung dauert etwas länger. Jedoch beeindruckt das Ergebnis. Im Winter stellen Sie diese Pflanzgefäße in einen Schuppen oder die Garage.

Bild -1

© Brigitte Aehnelt

 

Abendromantik auf der Terrasse

Flackernder Kerzenschein ist so richtig gemütlich. Mit schlichten Senfgläsern und farbigem Transparentpapier entstehen relativ schnell Teelichter. Geklebt wird mit Latex-Bindemittel. Arrangieren Sie diese auf altem Holz.

Bild -1

© Brigitte Aehnelt

Solarleuchten setzen Akzente

Wenn die Dämmerung beginnt, sind Lichtpunkte im Garten willkommen. Solarleuchten zwischen den Pflanzen garantieren eine besondere Stimmung. Dafür bezahlen Sie kein Stromgeld. Das Angebot ist in Form, Lichterfarben und Preisspirale umfangreich.

Bild -1

© Brigitte Aehnelt

Terrassenplanung mit Hecken

Aus blühenden Hecken entsteht ein natürlicher Blickfang für viele Jahre. Planen Sie so, dass unterschiedliche Pflanzen nacheinander ihre Blütenvielfalt zeigen. Sie entdecken zahlreiche Insekten und Vögel im Gehölz. Höhere Sträucher einer Hecke sind herrliche Schattenspender im Sommer.

Bild -1

© Brigitte Aehnelt

Holz hat einen besonderen Charme

Das Bauen einer Holzterrasse ist finanziell und von der Arbeit her aufwendig. Sie verlegen Holzdielen oder nutzen Platten aus Holz für eine gemütliche Fußwärme am Abend. Auf jeden Fall verbreiten Hölzer ein besonderes Flair. Genießen Sie barfuß diesen natürlichen Rohstoff.

Bild -1

© Brigitte Aehnelt

Genießen Sie viele Monate die Blütenpracht auf Ihrer schönen Terrasse. Einige Pflanzen kommen immer wieder. Andere Farbtupfer auf und um Ihre Terrasse erneuern und verschönern Sie alljährlich. Ihre Liebe zur Natur zahlt sich aus.

 

Spanische Adressen schreiben

Hinweise für Spanische Adressen schreiben

Möchten Sie Briefe, Pakete oder andere Postsendungen nach Spanien verschicken, achten Sie auf das korrekte Adressformat. Männliche Empfänger werden mit Dn angeschrieben, weibliche Empfänger erhalten ein Dna vor dem Namen. Diese beiden Abkürzungen stehen für “Herr” und “Frau”. Möchten Sie einem Ehepaar in Spanien schreiben, verwenden Sie die Abkürzung Sres.

Da in Spanien Mitglieder einer Familie oft verschiedene Nachnamen haben, steht häufig kein Nachname am Briefkasten. Daher ist vor allem die Angabe des Stockwerks wichtig, wenn Sie Briefe ins spanische Ausland senden möchten. Die Etage wird bei der Adresse mit der Zahl und ° angegeben. Wohnt der Empfänger im 3. Stock, schreiben Sie 3°.

Wichtig ist auch die Angabe, ob sich die Wohnung links oder rechts befindet. Nur so kann der Briefträger Ihr Schreiben richtig zustellen. “dcha” ist die Abkürzung für “rechts”, und “izqu” betitelt “links”. Möchten Sie jemandem etwas schicken, der im 2. Stock links wohnt, schreiben Sie 2° izqu in die Adresse.

Die Adresse auf Briefen richtig schreiben

Spanische Adressen unterscheiden sich nicht so sehr von deutschen Adressen, wenn Sie die genannten Hinweise beachten.

    1. Name des Empfängers. Zuerst schreiben Sie die Abkürzung für “Herr” oder “Frau” auf den Brief, bevor der Name des Empfängers folgt.
      Bild -1

      © Liane Spindler

 

  1. Die Straße einleiten. In die nächste Zeile kommt die Straße, die mit einem c/ eingeleitet wird. “c” steht für “Straße”.
    Bild -1

    © Liane Spindler
  2. Der Straßenname. Direkt dahinter schreiben Sie den Namen der Straße.
    Bild -1

    © Liane Spindler
  3. Die Hausnummer in Spanien. Wie in Deutschland folgt auch in Spanischen die Hausnummer. Diese geben Sie stets mit N° gefolgt von der Nummer an.
    Bild -1

    © Liane Spindler
  4. Das richtige Stockwerk ist wichtig. Damit Ihre Briefe korrekt zugestellt werden, schreiben Sie in die nächste Zeile den Stock und die Angabe für links oder rechts.
    Bild -1

    © Liane Spindler
  5. Die Postleitzahl und der Ort. Direkt darunter notieren Sie die Postleitzahl und den Ort des Empfängers. Die Postleitzahl besteht dabei genau wie in Deutschland aus fünf Zahlen.
    Bild -1

    © Liane Spindler
  6. Geben Sie das Land an. Verschicken Sie den Brief aus einem deutschen Ort ins Ausland, schreiben Sie zum Schluss das Land unter die Anschrift.
    Bild -1

    © Liane Spindler

Für Adressen in Spanien können Sie “España”, “Spain” oder “Spanien” unter die Anschrift schreiben. In Europa sind alle drei Möglichkeiten bei der Post bekannt. Egal ob Sie Briefe nach Madrid, Barcelona oder Mallorca senden möchten, achten Sie auf das korrekte Adressenformat. So kann Ihre Sendung dem richtigen Empfänger zugestellt werden.

 

Polstermoebelreinigung

Die Polstermoebelreinigung sollten Sie regelmäßig durchführen. Im Stoff des Sofas sammeln sich Staub und anderer Schmutz an. Gehen Sie bei der Pflege vorsichtig vor und halten Sie sich an die Empfehlungen des Herstellers. Mit einigen Tipps kommen Sie gut durch die Reinigung.

Polstermöbelreinigung mit Waschmittellauge

Bei der Polstermöbelreinigung können Sie beispielsweise Feinwaschmittel verwenden. Mischen Sie ganz einfach eine Lauge an und bearbeiten die komplette Couch oder die Stühle. Verwenden Sie dabei eine saubere Bürste und feuchte Tücher, mit der Sie die gesamte Fläche sauber nachreiben. So vermeiden Sie weiße Waschpulverflecken.

Reiben Sie die feuchte Stelle mit einem Tuch nach.

Reiben Sie die feuchte Stelle mit einem Tuch nach. © Christine Spranger

Tipps zur Entfernung von Flecken

Zur Fleckentfernung gibt es ebenfalls Tipps, die Sie umsetzen können. Hier bietet sich die Verwendung eines normalen Fensterputzmittels oder Flüssigsoda an. Arbeiten Sie mit einer sauberen Bürste oder einem Schwamm. Danach reiben Sie die Reinigungslösung der bearbeiteten Fläche mit einem sauberen Tuch trocken.

<a class='inlinelink' href='/haushalt/flecken-9166'>Flecken</a> entfernen Sie mit einer Natronlösung oder Flüssigsoda.

Flecken entfernen Sie mit einer Natronlösung oder Flüssigsoda. © Christine Spranger

Polsterreinigung mit einem Teppichreiniger

Sie können die Polstermöbelreinigung auch mit einer Teppichreinigungsmaschine effektiv durchführen. Zu dieser Maschine gibt es eine Handdüse, mit der Sie Ihre Polstermöbel handlich reinigen. Solch ein Gerät können Sie zum Beispiel in Drogeriemärkten ausleihen.

Beim Reinigen werden Wasser und Reinigungsmittel mit hohem Druck in die Polster gedrückt und sofort wieder aufgesaugt. So lässt sich Schmutz fasertief entfernen. Als Reinigungsmittel verwenden Sie ganz einfach Spülmittel mit etwas Essig. In diesem Zuge führen Sie auch gleich eine Teppichreinigung durch.

Für große Flächen eignet sich ein Teppichreinigungsgerät mit Zusatz.

Für große Flächen eignet sich ein Teppichreinigungsgerät mit Zusatz. © Christine Spranger

 

Wie erobere ich einen Steinbock?

Steinbockfrau

Steinbockfrau

Den Charakter des Steinbocks kennenlernen

Zur Eroberung eines Steinbocks lernen Sie am besten zuerst die Eigenschaften des Sternzeichens bei Mann und Frau kennen. Der Steinbock hat gerne alles unter Kontrolle. Er mag es nicht, wenn etwas nicht nach seinen Wünschen verläuft. Auch in Sachen Gefühle entscheidet er gern, wie alles abzulaufen hat.

Menschen des Sternzeichens Steinbock sind Saturngeborene mit eher kühlen und unnahbaren Eigenschaften. Doch dies stimmt nicht immer. Sehr oft verbirgt sich unter einer harten Schale ein weicher Kern. Wichtige Themen sind Ehrgeiz und Disziplin, wobei die Lebensfreude in den Hintergrund geraten kann.

Beim Verhalten gegenüber anderen Menschen zeigt der Steinbock Zurückhaltung und eine gewisse Schwere. Er ist deshalb oft ein Einzelgänger. Als Erdzeichen ist er der ideale Partner für eine treue und beständige Partnerschaft. Er nimmt die Liebe sehr ernst und ist einer der zuverlässigsten Lebenspartner, dessen Herz Sie für immer gewinnen.

Der zurückhaltende Steinbock ist in der Regel gepflegt und stattlich, mit einer autoritären Ausstrahlung. Er erwartet von seinen Mitmenschen die Anerkennung seines gesellschaftlichen Status. Steinböcke kleiden sich gern gut und teuer, weil ihnen das äußere Erscheinungsbild sehr wichtig ist.

Steinböcke haben zwar sexuelles Charisma, wirken aber oft abweisend. Annäherungsversuche unternehmen Sie auf eher ernsthafte Weise. Erst während engerer Vertrautheit erkennen Sie die sexuelle Intensität ihres Wesens. Wie können Sie ihn richtig erobern?

Die wichtigsten Eigenschaften des Sternzeichens Steinbock im Überblick:

  • Er hat gern alles unter Kontrolle.
  • Er ist diszipliniert und ehrgeizig.
  • Er ist zurückhaltend und ernsthaft.
  • Er ist gepflegt und legt Wert auf gesellschaftliche Anerkennung.
  • Er lässt Vertrautheit nur langsam zu.

Einen Steinbockmann erobern

Beim Erobern eines Steinbockmannes zeigen Sie am besten Interesse an ihm. Der Mann dieses Sternzeichens ist umsichtig, der ideale Partner, und steht gerne im Mittelpunkt. Bei einem Date sollten Sie sich für ihn und seinen Beruf interessieren. Stellen Sie ihm Fragen und schmeicheln Sie ihm etwas.

Viele Steinböcke sind auf Erfolg programmiert. Es kann nicht schaden, wenn Sie als Frau selbst berufliche Erfolge aufweisen. Steinböcke ziehen Frauen mit Erfahrung gerne vor. Unerfahrene haben bei ihm nur selten eine Chance.

Lassen Sie ihn Sie entdecken. Geben Sie beim ersten Date nicht alles von sich Preis. Machen Sie sich für ihn interessant. Sorgen Sie dafür, dass er neugierig wird. Stück für Stück können Sie ihm etwas von sich erzählen.

Eine Steinbockfrau erobern

Zur Eroberung einer Steinbockfrau zeigen Sie sich ihr in der besten Kleidung. Treten Sie als geistreicher, wortgewandter Gentleman auf. Vermeiden Sie es, Ihre eigenen sexuellen Hintergedanken zu zeigen. Steinbockfrauen sehnen sich im tiefsten Inneren nach einer festen Beziehung.

Die Steinbockfrau interessiert sich gern für erfolgreiche Menschen. Das erste Kennenlernen sollte stilvoll und unverfänglich erfolgen. Am besten bitten Sie jemanden, der Sie einander ganz offiziell vorstellt. Lassen Sie es langsam angehen.

Vermeiden Sie es, der Steinbockfrau beim ersten Date beispielsweise durch einen Kuss zu schnell zu nahe zu kommen. Bleiben Sie etwas auf Distanz. Zeigen Sie echtes Interesse an Ihr und lassen Sie ruhig Ihre gute Bildung durchblicken.

Weiterlesen:

Wie hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Post Annahme verweigern

Post Annahme verweigern - BC24.org

Post Annahme verweigern – BC24.org

Informatives zur Annahmeverweigerung

Jeden Tag stellt die Post mehrere Millionen Briefe und Pakete innerhalb von Deutschland zu. Darunter sind immer wieder Sendungen, die Sie eigentlich nicht bekommen möchten. Das betrifft häufig anhaltende Werbesendungen. Unerwünschte Briefe des Ihnen nachlaufenden Expartners sind ein weiteres Beispiel.

Sie haben die Möglichkeit, eine an Sie adressierte Sendung abzulehnen. Die Annahmeverweigerung klappt sowohl bei Briefen als auch bei Werbung und Paketen.

Handelt es sich bei den Briefen um Post von wichtigen Stellen, wie zum Beispiel Anwälten und Behörden? Dann sollten Sie die Annahme auf keinen Fall verweigern. Hier handelt es sich meist um wichtige Dokumente.

Kosten fallen bei unerwünschten Briefen, auch Werbebriefen, weder für Sie noch den Adressaten an. Eine Ausnahme stellt ein Paket dar, das Sie explizit bestellt haben. Sie möchten dieses doch nicht haben, und schicken es ungeöffnet zurück? Dann kann der Versender von Ihnen eine Entschädigung für das Rücksendeentgelt verlangen.

In diesem Fall ist es besser, die bestellte Ware zu öffnen. Die meisten Versandunternehmen von Mode, Büchern und Co bieten den kostenlosen Rückversand bei Nichtgefallen der Ware an. Kleben Sie den in der Regel beiliegenden Rückschein auf das Paket. Geben Sie es in der Postfiliale ab, die Ihnen den Rückversand schriftlich quittiert.

So verweigern Sie die Annahme

Zum Verweigern der Annahme stehen Ihnen verschiedene Wege offen. Bei allen Optionen gilt: Briefe, die Sie nicht entgegennehmen möchten, müssen Sie auf jeden Fall geschlossen an den Absender zurückschicken.

Der Paketmann bringt Ihnen ein Päckchen oder Sie erwischen den Briefträger noch rechtzeitig vor dem Zustellen vor Ihrer Haustür? Nehmen Sie die Sendung gar nicht erst an. Sagen Sie dem Paket- oder Postmitarbeiter, dass Sie die Annahme verweigern. Er vermerkt dies direkt auf dem Schriftstück oder Paket, welches zurück an den Absender geschickt wird.

So gehen Sie bei bereits erfolgter Zustellung vor

Ein unerwünschter Brief ist bereits im Briefkasten gelandet? Damit gilt er offiziell als dem Empfänger zugestellt. Es besteht trotzdem die Möglichkeit des Verweigerns der Zustellung. In diesem Fall muss der Brief noch komplett geschlossen sein, denn geöffnete Briefe gelten als angenommen.

Streichen Sie die Empfängeradresse durch. Schreiben Sie “Annahme verweigert” oder “zurück an den Absender” auf den Umschlag. Werfen Sie ihn in den nächsten gelben Briefkasten. Der Brief wird wieder zurück zum Absender geschickt und Sie haben die Annahme erfolgreich verweigert.

Ihr nicht angenommener Brief hat keine Absenderadresse? Werfen Sie ihn trotzdem mit dem Hinweis “Annahme verweigert” in den Postkasten. Entsprechend der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die Post zur Öffnung berechtigt, um Hinweise auf den Absender zu ermitteln. Kann das Briefermittlungscenter in Marburg/Lahn den Absender nicht ausfindig machen, vernichtet es den Brief.

Ihre Nachbarn wollten freundlich sein und haben ein unerwünschtes Paket angenommen? Dies gilt als sogenannte Ersatzzustellung. In der Regel ist eine nachträgliche Verweigerung (seit Mitte 2012) nicht mehr möglich.

Bringen Sie das Paket in Ihre Postfiliale. Sie haben die Möglichkeit, auf Kulanz zu hoffen und es doch nachträglich verweigern zu können. Andernfalls füllen Sie bei Bestellungen den zumeist kostenfreien Rücksendeschein aus.

Bei einem privaten Päckchen bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als dieses mit eigenen Portokosten zurückzuschicken. Dies erfolgt über den normalen Postweg mit neuer Adressanschrift des Absenders.

Das sollten Sie beim Verweigern der Post beachten

  • Briefe und Pakete nicht annehmen, der Postmitarbeiter nimmt sie gekennzeichnet als “verweigert” wieder mit.
  • Bestellte Päckchen besser öffnen und mit meist kostenfreiem Rückschein zurückschicken.
  • Bereits zugestellte Briefe mit dem Vermerk “Annahme verweigert” oder “Zurück an Absender” kostenlos in den Postkasten werfen.
  • Auch Zusendungen ohne Absendeadresse als verweigert zurückschicken.
  • Bei Ersatzzustellungen den Rückschein verwenden oder auf eigene Kosten zurückschicken.

 

Wodurch entsteht Mehltau?

Mehltau

Mehltau

Wodurch die Pilzkrankheit oft entsteht

Die Krankheit wird durch eine ganze Reihe von Schlauch- und Eipilzen verursacht, es gibt keinen speziellen Mehltaupilz. Die Bakterien überdauern als Sporen im Erdreich und zum Teil als Pilzgeflechte (Myzel) in Knospen und Triebspitzen.

Aus diesen Organen entsteht der Pilz bei günstigen Wetterlagen, sofern er durch pflanzliches Gewebe Nahrung findet. Die genaue Ursache, wodurch der Befall entsteht, ist unterschiedlich. Schlauchpilze wachsen bei warmem und trockenem Wetter am besten, während Eipilze bei feuchtem Wetter gut gedeihen.

Die ersten Anzeichen sind oft dünne spinnwebenartige Geflechte. Später kränkeln die Pflanzen und es entsteht ein weißer Belag, der an Mehl erinnert. Daher der Name Mehltau.

Anzeichen für den Pilzbefall:

  • An den Triebspitzen sind spinnwebartige Geflechte.
  • Pflanzen kränkeln.
  • Auf Blätter, Knospen und Früchte entsteht ein weißer Belag.

Echten und Falschen Mehltau unterscheiden

Der Erreger, wodurch die Krankheit entsteht, ist unterschiedlich. Schlauchpilze verursachen Echten Mehltau, Eipilze sind die Ursache für den Falschen Mehltau.

Zucchinipflanze – Pflege & Anbau

Die Zucchinipflanze ist sehr genügsam, was die Pflege betrifft. Allerdings sollten Sie …

Schlauchpilze überdauern als Sporen oder Myzel auf den Pflanzen. Sie vermehren sich bei warmem Wetter, besonders wenn es schwül ist. Zu Beginn ist nur das zarte Geflecht zu sehen, später breitet sich der Pilz auf der Blattoberseite aus. Die Blätter vertrocknen und sterben ab.

Eipilze, die Falschen Mehltau verursachen, überwintern im Boden. Sie befallen die Pflanzen bei feuchtem Wetter und dringen tief in die Blätter ein. Auf der Oberseite sind braune oder graue Flecken zu sehen. Der mehlige Belag ist auf der Blattunterseite zu finden. Bei starkem Befall sterben die Blätter ab.

Vorbeugende Maßnahmen gegen Mehltau

Pflanzen Sie widerstandsfähige Pflanzensorten an. Die Züchter haben in der Vergangenheit viele Rosen und Gemüsepflanzen gezüchtet, denen die Pilze nichts anhaben können.

Stärken Sie die Abwehrkräfte durch Spritzen mit Schachtelhalmextrakt. Düngen Sie mit wenig Stickstoff. Der Nährstoff lässt die Pflanzen rasch wachsen, wodurch sich Blätter mit lockerem Gewebe bilden. Die Pilze können sich leicht einnisten.

Ganz wichtig ist, die Pflanzen nicht zu dicht zu setzen. Sorgen Sie durch einen Schnitt für einen lockeren Wuchs. Der Wind soll die Blätter rasch trocknen, damit falscher Mehltau keine Chance hat.

Wenig bekannt ist, dass einige Marienkäferarten die Pilze vernichten. Die Larven und die ausgewachsenen Käfer der Arten Sechzehnfleckige Marienkäfer (Halyzia sedecimguttata) und Zweiundzwanzigpunkt-Marienkäfer (Psyllobora vigintiduopunctata) weiden den Pilzrasen ab. Beide Käfer bekommen Sie im Fachhandel.

Eine Mischung aus einem Teil Frischmilch und neun Teilen Wasser hat sich bewährt. Die Mikroorganismen in der Milch zerstören den Pilz, das darin enthaltene Lecithin stärkt die Pflanzen. Spritzen Sie mit dem Mittel zwei- bis dreimal in der Woche zum Bekämpfen und zum Vorbeugen.

Maßnahmen im Überblick

In der Tabelle sind nützliche Tipps zu finden, wie Sie das Ausbreiten der Krankheit verhindern können.

Mehltau bekämpfen und verhindern
Methode Hinweis
resistente Sorten wählen ist nach einem starken Befall die sicherste Methode um einen neuen Ausbruch zu verhindern
Pflanzabstände einhalten verhindert die Übertragung zwischen den Pflanzen

Blätter trocknen schneller ab

Werkzeuge mit Alkohol desinfizieren verhindert die Übertragung zwischen den Pflanzen
Pflanzenstärkungsmittel spritzen stärkt die natürlichen Abwehrkräfte der Pflanzen
Stickstoffdünger sparsam einsetzen verhindert große Blätter mit lockerem Gewebe
mit Frischmilch spritzen Mikroorganismen bekämpfen die Pilze
Marienkäfer einsetzen sechzehnfleckige Marienkäfer (Halyzia sedecimguttata) und Zweiundzwanzigpunkt-Marienkäfer (Psyllobora vigintiduopunctata) leben von Mehltaupilzen

In der Regel ist es nicht so wichtig, wodurch Mehltau genau entsteht. Die vorbeugenden Maßnahmen und das Bekämpfen der Pflanzenkrankheit sind wichtiger.

Weiterlesen:

Wie hilfreich finden Sie diesen Artikel?